Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Wemding  |  E-Mail: info@vg-wemding.de  |  Online: http://www.vg-wemding.de

Planverfahren der Gemeinde Fünfstetten

Planverfahren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bekanntmachung

 

Erlass eines Bebauungsplanes der Gemeinde Fünfstetten für das Gebiet „Wemdinger Weiher"; hier: Öffentliche Beteiligung und Auslegung der Planunterlagen nach § 3 Abs. 2 BauGB

 

Der Gemeinderat Fünfstetten hat am 16. Oktober 2017 beschlossen, für das Gebiet „Wemdinger Weiher" einen Bebauungsplan im Sinne des § 30 BauGB aufzustellen.

 

Mit Beschluss vom 16.10.2017 hat der Gemeinderat Fünfstetten den vom Architekturbüro Haindl + Becker, Klosterweg 6a, 86650 Wemding, gefertigten Bebauungsplanentwurf mit Ausgleichsbebauungsplan, Satzung und Begründung und Umweltbericht vom 16.10.2017 gebilligt und festgelegt, das Auslegungs- bzw. Beteiligungsverfahren zu den vorliegenden Entwürfen fortzuführen.

 

Der Bebauungsplanentwurf mit Ausgleichsbebauungsplan (Planzeichnungen mit Satzung, Begründung und Umweltbericht) liegen nach § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom 05. März 2018 bis 23. April 2018 öffentlich auf.

 

Folgende umweltbezogene Informationen sind gemäß § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB verfügbar:

 

- Umweltbericht vom 16.10.2017

- Stellungnahme des Landratsamtes Donau-Ries(LRA), Bauleitplanung, vom 08.01.2018

- Stellungnahme des Landratsamtes Donau-Ries, Untere Naturschutzbehörde, vom 19.12.2017

- Stellungnahme des Wasserwirtschaftsamtes Donauwörth vom 06.12.2017.

 

Der Ort der öffentlichen Auslegung ist die Gemeindekanzlei Fünfstetten, Schulberg 6, 86681 Fünfstetten sowie die Hauptverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Wemding, Marktplatz 3, 86650 Wemding (Zimmer 11). Die genannten Unterlagen können in der angegebenen Zeit während der üblichen Dienststunden eingesehen werden.

 

Während der öffentlichen Auslegung können Bedenken und Anregungen vorgebracht werden, die schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeindekanzlei Fünfstetten oder bei der Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Wemding eingereicht werden sollen. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan und zum Flächennutzungsplan unberücksichtigt bleiben. Ein Antrag nach § 47 VwGO ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

 

 

 

Fünfstetten, den 23. Februar 2018                               GEMEINDE  FÜNFSTETTEN

 

 

 

Aushang vom 23.02.18 bis 23.04.2018                         Siebert

Amtsbote VG vom 23.02.2018                                       1. Bürgermeister

Amtsbote VG vom 09.03.2018 (Berichtigung)

 

 

Download:

 

Bebauungsplan "Wemdinger Weiher" - Entwurf

 

 

 

 

drucken nach oben